Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Vorratsbunker in Abfallverwertungsanlage Hammerweg brennt

Vorratsbunker in Abfallverwertungsanlage Hammerweg brennt

Am Sonnabendmittag hat es in der Abfallverwertungsanlage am Hammerweg gebrannt. Das teilte die Dresdner Feuerwehr am Sonntag mit. Gegen 12 Uhr wurde die Feuerwehr durch die Brandmeldeanlage alarmiert, ein Löschzug der Feuerwache Neustadt rückte aus.

Voriger Artikel
Erste Flüchtlinge beziehen Dresdner Zeltstadt - Neonazis greifen Polizei und Gegendemonstranten an
Nächster Artikel
Dresden: Brennendes Auto rutscht in Baugrube

Die Feuerwehr musste am Samstag zur Abfallverwertungsanlage am Hammerweg ausrücken.

Quelle: Tanja Tröger

Vor Ort entdeckten die Kameraden, dass in einem Vorratsbunker gelagerte Abfälle Feuer gefangen hatten. Die Abfälle waren für die ordnungsgemäße Verbrennung vorgesehen.

Die Brandbekämpfer löschten das Feuer mit zwei Strahlrohren. Die Löscharbeiten dauerten über drei Stunden. Dafür wurden noch die Löschfahrzeuge der Stadtteilfeuerwehren Klotzsche und Hellerau sowie ein Großtanklöschfahrzeug der Feuerwache Neustadt hinzugerufen. Es traten keine sichtbaren Rauchgase aus dem Gebäude aus. Laut Feuerwehrinformationen dauerten die Nachlöscharbeiten am Nachmittag noch an.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr