Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Vierjährige in Dresden-Löbtau von Hund verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

Vierjährige in Dresden-Löbtau von Hund verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

Ein vier Jahre altes Mädchen ist am Montagmittag an einer Haltestelle auf der Kesselsdorfer Straße von einem Hund leicht verletzt worden. Laut Polizei war das Kind gegen 12 Uhr kurz vor der Haltestelle „Tharandter Straße“ mit seiner Mutter „um die Wette“ gelaufen.

Voriger Artikel
Dresdner Neustadt: Unbekannter fordert Schutzgeld
Nächster Artikel
Polizei stellt 36-Jährigen nach Verfolgungsfahrt von Heidenau nach Dresden
Quelle: dpa

Kurz vor der Haltestelle sprang ein Hund in Richtung des Mädchens. Das Kind stieß mit dem Tier zusammen und erlitt leichte Verletzungen.

Laut Polizei handelt es sich bei dem Hund um einen Mischling in der Größe eines Schäferhundes. Die Hundeführerin hatte ihn zwar an der Leine, dennoch konnte er auf das Mädchen zuspringen. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche den Sachverhalt beobachtet haben oder weitere Angaben zur der unbekannten Hundeführerin oder deren Hund machen können. Die Frau ist etwa 30 Jahre alt, 1, 65 Meter groß und schlank. Sie hat lange braune Haare und ein schmales Gesicht. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr