Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Vier Verletzte nach Verkehrsunfall auf der St. Petersburger Straße in Dresden

Vier Verletzte nach Verkehrsunfall auf der St. Petersburger Straße in Dresden

Bei einem Verkehrsunfall auf der St. Petersburger Straße in Dresden sind am Dienstagmorgen vier Menschen verletzt worden. Gegen 6.30 Uhr waren zwei Autos in Höhe Lingnerallee zusammengestoßen.

Einer der beiden Wagen erfasste daraufhin zwei an der Ampel wartende Fußgänger.

Laut Polizei bog eine 64 Jahre alte Frau mit ihrem Audi A3 in Höhe Lingnerallee auf die St. Petersburger Straße ein. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem VW Golf einer 23-Jährigen. Durch die Kollision kam der VW nach links auf den Grünstreifen, stieß erst gegen ein Verkehrsschild und die Ampel und erfasste dann die zwei an der Ampel stehenden Fußgänger.Einer davon, ein 61 Jahre alter Mann, erlitt schwere Verletzungen. Seine 55 Jahre alte Begleiterin wurde genau wie die beiden Autofahrerinnen leicht verletzt. Sie wurden zur Behandlung in Dresdner Krankenhäuser gebracht.

Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 14.000 Euro. Die St. Petersburger Straße blieb am Morgen bis etwa 7 Uhr voll gesperrt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr