Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Dresden

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Dresden

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Hansastraße in Dresden sind vier Menschen verletzt worden. Wie die Dresdner Polizei am Montag mitteilte, verlor eine 39 Jahre alte Fahrerin eines Mitsubishi Cold am Sonntag gegen 18.30 Uhr in einer Linkskurve die Kontrolle über ihren Wagen und geriet in den Gegenverkehr. Dort sei sie mit einem entgegenkommenden Audi A6 zusammengeprallt.

Voriger Artikel
Juden in Dresdner Innenstadt beleidigt – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Gestohlener Wagen brennt in Dresden-Nickern

Wie die Dresdner Polizei mitteilte, verlor eine 39 Jahre alte Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen.

Quelle: Stephan Lohse

 

Neben der 39-Jährigen und ihrem sieben Jahre alten Sohn zogen sich auch die beiden 26 Jahre alten Männer im zweiten Unfallauto Verletzungen zu. Alle vier wurden in Dresdner Krankenhäuser gebracht.  

Die Hansastraße musste für zwei Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Schaden von rund 22.000 Euro. Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizei Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr