Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vier Einbrüche in Einfamilienhäuser in Dresden

Wochenende Vier Einbrüche in Einfamilienhäuser in Dresden

Unbekannte haben in Dresden die Gunst der Stunde – beziehungsweise die Ferienzeit – genutzt: Im Dresdner Stadtgebiet wurde am Wochenende in vier Einfamilienhäuser eingebrochen.

Voriger Artikel
Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Drogenkurier fest
Nächster Artikel
18 beschädigte Autos bei Brand in Tiefgarage in Dresden

Symbolbild
 

Quelle: dpa

Dresden.  Unbekannte haben in Dresden die Gunst der Stunde – beziehungsweise die Ferienzeit – genutzt: Im Dresdner Stadtgebiet wurde am Wochenende in vier Einfamilienhäuser eingebrochen. Wie die Polizeidirektion Dresden gestern mitteilte, wurden am Freitagnachmittag in Dresden-Klotzsche insgesamt zwei Einbrüche gemeldet. Auf der Karl-Gjellerup-Straßen hebelten die Täter zwischen 10 und 12 Uhr die Terrassentür eines Hauses auf. Nach Angaben der Polizei haben sie Schmuck im Wert von etwa 2000 Euro mitgehen lassen. In ein Haus auf dem Dörnichweg stiegen die Einbrecher durch ein aufgebrochenes Fenster ein. Was sie dort stahlen ist noch unklar, da die Hausbewohner im Urlaub sind.

Im Dresdner Westen, in Naußlitz und Löbtau, wurden am Sonnabend ebenfalls zwei Einbrüche gemeldet. In beiden Fällen sind die Täter durch Aufbrechen der Terrassentüren in die Häuser eingedrungen. Was die Einbrecher auf der Wiesbadener Straße stahlen ist unklar, da sich aus dessen Bewohner noch im Urlaub befinden. Etwa 800 Euro Bargeld fehlen aus dem Einfamilienhaus auf der Lübecker Straße, so die Beamten der Polizei Dresden.

Von jw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr