Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Versuchter Raubüberfall in Dresden

Polizei sucht Zeugen Versuchter Raubüberfall in Dresden

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die einen versuchten Raubüberfall nach dem Pokalspiel von Dynamo Dresden am 25. Oktober an der Haltestelle Lenneplatz beobachtet haben.

Voriger Artikel
Zehn Fahrzeuge in Dresden aufgebrochen
Nächster Artikel
Unbekannte brechen in Dresdner Kneipe ein

Versuchter Raub in Dresden: Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. Die Polizei sucht Zeugen, die einen versuchten Raubüberfall nach dem Pokalspiel von Dynamo Dresden am 25. Oktober an der Haltestelle Lenneplatz beobachtet haben. Laut den Beamten wartete ein 40-jähriger mit seinen zwei Söhnen nach dem Pokalspiel an der Haltestelle. Als er gegen 20.30 in die Linie 13 in Richtung Mickten einstieg, versuchte ein junger Mann ihm den Beutel zu entreißen.

Es kam zu einem Gerangel und der 40-jährige konnte sich behaupten. Drei weitere Jugendliche mischten sich in den Streit ein, verschwanden dann aber samt dem Angreifer, als sich mehrere aussteigende Fahrgäste einmischten. Der Täter wird als 16 bis 20 Jahre alt beschrieben. Er soll einen roten Pullover und Dynamo-Fanutensilien getragen haben. Wer Angaben zum Vorfall machen kann, soll sich bei der Polizei unter der Rufnummer 483 22 33 melden.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr