Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Versuchter Autodiebstahl in Dresden – Polizei stellt Verdächtigen

Versuchter Autodiebstahl in Dresden – Polizei stellt Verdächtigen

Nach einem versuchten Autodiebstahl auf der Dresdner Bahnhofstraße hat die Polizei am späten Freitagabend einen Verdächtigen festnehmen können.

Voriger Artikel
Schwerer Motorradunfall am Käthe-Kollwitz-Ufer in Dresden
Nächster Artikel
Wohnungsbrand in Dresden-Prohlis
Quelle: Stephan Lohse

Nach Angaben der Beamten hatten Zeugen beobachtet, wie sich zwei Männer gegen 23 Uhr an einem abgestellten Renault Megane zu schaffen machten. Als die beiden Täter merkten, dass sie beobachtet wurden, flohen sie. Die Zeugen folgten einem der Männer, so dass die herbeigerufene Polizei den 21-Jährigen festnehmen konnte.

Die Ermittlungen ergaben, dass die Tatverdächtigen die hintere rechte Seitenscheibe mit einem Stein eingeworfen und das Zündschloss des Autos manipuliert hatten. Im Auto wurde noch eine Tasche mit einem neuwertigen Autoradio aufgefunden, die dem Tatverdächtigen zugeordnet werden konnte. Die Höhe des entstandenen Schadens wurde mit 1.500 Euro angegeben.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr