Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Verletzter bei Explosion in Wohnhaus in Dresden-Seevorstadt

Verletzter bei Explosion in Wohnhaus in Dresden-Seevorstadt

In einem Mehrfamilienhaus in der Falkenstraße in Dresden-Seevorstadt ist es am Freitagabend zu einem Brand gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Dresdner Feuerwehr führte demnach eine Verpuffung oder Explosion zu dem Feuer in einer Wohnung im dritten Stock.

Voriger Artikel
Einbrecher raubt in Dresden WG aus - Mieter feiern im Wohnzimmer
Nächster Artikel
Dresdner Polizei setzt am 13. Februar auf Kommunikation – Dresdner zum Protest gegen Nazis aufgerufen
Quelle: André Kempner

Dabei wurde eine in der Wohnung befindliche Person verletzt.

Den Angaben zufolge erlitt besagte Person eine starke Rauchgasverletzung und musste per Rettungsdienst inn eine Dresdner Klinik gebracht werden. Die übrigen Bewohner des Hauses konnten sich selbst ins Freie retten und blieben unverletzt. Die Unglückswohnung wurde durch Druckwelle und Flammen total verwüstet und ist bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar. Die angrenzenden Wohnungen erlitten keinen Schaden.

Insgesamt war die Dresdner Feuerwehr mit 23 Rettungsfahrzeugen im Einsatz.

jaja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr