Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Verkehrskontrolle in Dresden-Löbtau: 22-Jähriger tritt nach Polizisten

Verkehrskontrolle in Dresden-Löbtau: 22-Jähriger tritt nach Polizisten

Bei einer Verkehrskontrolle in Dresden-Löbtau ist ein 22-Jähriger in der Nacht zum Montag ausfällig gegenüber den Beamten geworden. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Ordnungshüter kurz vor 2 Uhr versucht, den jungen Mann auf der Poststraße zu kontrollieren.

Voriger Artikel
Brandstiftung in Dresden-Johannstadt – DDR-Wohnwagen brennt komplett aus
Nächster Artikel
Unbekannte beschmieren Streifenwagen bei Einsatz in Dresden-Löbtau

Bei einer Verkehrskontrolle in Dresden-Löbtau ist ein 22-Jähriger in der Nacht zum Montag ausfällig gegenüber den Beamten geworden.

Quelle: André Kempner

Einige Straßen weiter hielt er mit seinem Mitsubishi an.

Als die Polizisten bei ihm Alkoholgeruch feststellten und einen Atemalkoholtest vornehmen wollten, begann der 22-Jährige, die Beamten zu beschimpfen und zu bedrohen. Schließlich trat er nach den Ordnungshütern. Erst mit Unterstützung einer weiteren Streife konnte der Mann schließlich beruhigt werden, meldete die Polizei.

Der Test ergab letztlich einen Wert von 0,46 Promille. Damit muss sich der Mann nicht wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Auf ihn kommen allerdings Anzeigen wegen Widerstand gegen Polizisten, Bedrohung und Beleidigungen zu.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr