Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Verkauf eines gestohlenen Rades an Dresdner Fachhändler scheitert

Verkauf eines gestohlenen Rades an Dresdner Fachhändler scheitert

Ein Fahrraddieb hat am Donnerstag vergeblich versucht, ein gestohlenes Damenfahrrad an einen Dresdner Fachhändler zu verkaufen. Das Verhalten des 26-Jährigen machte den Verkäufer misstrauisch, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Tischlereilager und Baustelle in Dresden von Dieben heimgesucht
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Bränden in Dresden in der Nacht zum Samstag

in Fahrraddieb hat am Donnerstag vergeblich versucht, ein gestohlenes Damenfahrrad an einen Dresdner Fachhändler zu verkaufen.

Quelle: Friso Gentsch

Der 38-Jährige gab an, nicht mehr ausreichend Bargeld zu haben und vereinbarte einen Termin zur Geldübergabe am Abend. Anschließend verständigte er die Polizei.

Die Beamten überprüften die Rahmennummer des Fahrrades und stellten fest, dass das Rad Ende Oktober aus einem Keller am Köttewitzer Weg in Dresden-Leuben entwendet wurde. Der 26-jährige Dieb erschien zum vereinbarten Termin. Als er jedoch die Polizisten bemerkte, versuchte er zu flüchten. Er konnte kurz darauf festgenommen werden und muss sich nun wegen Diebstahls und Hehlerei verantworten.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr