Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Verkäufer und Wachmann fassen Langfinger

Ladendiebstahl Verkäufer und Wachmann fassen Langfinger

Ein couragierter Verkäufer und ein Wachschutz-Mitarbeiter haben am Montagnachmittag einen Ladendieb gestellt. Der Langfinger hatte sich in einem Geschäft an der Webergasse einen Pullover im Wert von rund 80 Euro gegriffen.

Voriger Artikel
Mit 90 km/h über die Dresdner Bergstraße
Nächster Artikel
Fehlalarm in der Dresdner Centrum Galerie
Quelle: dpa

Dresden. Ein couragierter Verkäufer und ein Wachschutz-Mitarbeiter haben am Montagnachmittag einen Ladendieb gestellt. Der Langfinger hatte sich gegen 14.45 Uhr in einem Geschäft an der Webergasse einen Pullover im Wert von rund 80 Euro gegriffen und unter seine Jacke gesteckt, teilte die Polizei mit. Als der Täter den Laden verließ, ohne zu bezahlen, folgte ihm der Verkäufer und sprach ihn auf den Diebstahl an. Daraufhin bedrohte der ertappte Missetäter den Mitarbeiter und versuchte zu flüchten. Als der Verkäufer den 29-Jährigen festhalten wollte, kam es zum Handgemenge. Dabei schlug der Langfinger mehrfach auf den Verkäufer ein. Der Ladenmitarbeiter erlitt dabei leichte Verletzungen. Mit Hilfe des Sicherheitsdienstes gelang es dem Verkäufer schließlich, den Dieb festzuhalten, bis die alarmierte Polizei eintraf. Die Beamten nahmen den 29-Jährigen vorläufig fest. Er muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr