Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Verhinderter Autodieb in Dresden-Johannstadt gestellt

Verhinderter Autodieb in Dresden-Johannstadt gestellt

Der Dresdner Polizei ist am Mittwoch ein Autodieb ins Netz gegangen. Ein 24-jähriger Zeuge hatte vom Balkon beobachtet, wie sich ein Mann an seinem Passat zu schaffen machte.

Der Unbekannte stand an der Fahrertür, es knackte und die Verrieglung öffnete sich. Daraufhin rief der 24-Jährige dem Täter zu, dass er sich vom Fahrzeug entfernen sollte. Der Ertappte flüchtete in die Hertelstraße in Richtung Stadtzentrum. Der VW-Besitzer verständigte sofort die Polizei.

Die Einsatzkräfte konnten auf der Gutenbergstraße einen jungen Mann feststellen und kontrollierten ihn. Der 21-jährige tschechische Staatsbürger trug eine Mütze, die mit der Täterbeschreibung überein stimmte. Ein Fährtenhund lief zudem vom angegriffenen Passat bis zum Feststellort des Mannes. Die Beamten nahmen den 21-Jährigen daraufhin vorläufig fest.Eine Prüfung am Auto ergab, dass das Schloss der Fahrertür zerstört wurde. Die Höhe des Schadens wurde noch nicht beziffert. Der junge Mann muss sich nun wegen versuchtem Diebstahl verantworten.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr