Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Verfolgungsjagd in Moritzburg endet mit schwerem Unfall

Mutmaßliche Autodiebe flüchten Verfolgungsjagd in Moritzburg endet mit schwerem Unfall

In der Nacht zum Sonntag sind die Insassen eines VW Golfs in Moritzburg schwer verunglückt, nachdem sie sich einer Polizeikontrolle entziehen wollten. Die Beamten wollten den Wagen in Dresden in der Leipziger Vorstadt kontrollieren, der Fahrer versuchte, zu entkommen.

Die Verfolgungsfahrt führte gegen Mitternacht in hohem Tempo bis nach Moritzburg, wo der VW Golf gegen ein stehendes Cabrio stieß, das nach dem Unfall Feuer fing.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden/Moritzburg. In der Nacht zum Sonntag sind die Insassen eines VW Golfs in Moritzburg schwer verunglückt, nachdem sie sich einer Polizeikontrolle entziehen wollten. Die Beamten wollten den Wagen in Dresden in der Leipziger Vorstadt kontrollieren, der Fahrer versuchte, zu entkommen.

In der Nacht zum Sonntag sind die Insassen eines VW Golfs in Moritzburg schwer verunglückt, nachdem sie sich einer Polizeikontrolle entziehen wollten

Zur Bildergalerie

Wie die Polizei meldet, war der blaue Golf II am 3. März von der Conradstraße entwendet und als gestohlen gemeldet worden. Die Verfolgungsfahrt führte gegen Mitternacht in hohem Tempo - in der Spitze bis zu 140 km/h - nach Moritzburg. An der Schlossallee verlor der 28-Jährige am Steuer die Kontrolle über den Golf und rammte ein stehendes Cabrio. Dessen Fahrerin war zuvor ausgestiegen, um ein Foto ihres Wagens vor dem Moritzburger Schloss zu machen. Sie blieb unverletzt.

Der gestohlene Golf überschlug sich nach dem Zusammenstoß, das Cabrio fing Feuer. Die Polizei löschte den Brand. Die zwei aus Litauen stammenden Autoinsassen - der junge Mann am Steuer sowie ein 40-jähriger Beifahrer - wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Beide Wagen sind Schrott.

fs/rh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr