Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Vandalismus an der Talsperre Kauscha – Verwaltung sucht nach Zeugen

Vandalismus an der Talsperre Kauscha – Verwaltung sucht nach Zeugen

Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen beklagt zunehmenden Vandalismus an der Talsperre Kauscha bei Dresden. So seien beispielsweise immer wieder Hinweisschilder überklebt worden.

Die Landestalsperrenverwaltung hat bereits Strafanzeige erstattet und bittet nun Anwohner um Hinweise. Hinweise nehme die Polizei entgegen. Aktuell ist die kleine Talsperre, die im Hochwasserfall Nickern und Prohlis schützt, komplett leer, da die Anlage von Sedimenten beräumt wird. Es soll jedoch noch vor Jahresende wieder Wasser in die Talsperre eingelassen werden.

sl

php8d8c115620201312111607.jpg

800 Schüler demonstrierten für die Gleichberechtigung der freien Schulen

Zur Bildergalerie
phpc41a161499201310111226.jpg

Clown Don Christian stolpert tollpatschig durch die Manege.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr