Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
VW Polo überschlägt sich bei Verkehrsunfall auf der A 17 bei Dresden

VW Polo überschlägt sich bei Verkehrsunfall auf der A 17 bei Dresden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 17 ist am Freitagmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 75-Jährige in seinem VW Polo in Richtung Prag unterwegs.

Voriger Artikel
Vandalismus an der Talsperre Kauscha – Verwaltung sucht nach Zeugen
Nächster Artikel
Radfahrer in der Dresdner Neustadt schwer verletzt – Polizei sucht Unfallzeugen

Mit schweren Verletzungen wurde ein Mann ins Krankenhaus gebracht, nachdem er sich mit seinem Auto überschlagen hatte.

Quelle: Tanja Tröger

Gegen 8.30 Uhr, kurz nachdem der Mann die Anschlussstelle Dresden-Gorbitz passiert hatte, fuhr er vom linken Fahrstreifen nach rechts bis über den Standstreifen. Das Auto geriet auf den Grünstreifen, streifte die Leitplanke und überschlug sich. Der 75-jährige Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro.

ttr

php8d8c115620201312111607.jpg

800 Schüler demonstrierten für die Gleichberechtigung der freien Schulen

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr