Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Unter Drogen stehender Dieb durch manipuliertes Kennzeichen überführt

Unter Drogen stehender Dieb durch manipuliertes Kennzeichen überführt

Die Polizei konnte am Dienstag gegen 17.15 Uhr in Dresden-Cotta einen Dieb festnehmen, der den Streifenbeamten durch ein manipuliertes Kennzeichen aufgefallen war.

Voriger Artikel
Brennender Adventskranz sorgt für Feuerwehreinsatz
Nächster Artikel
Raubüberfall in Dresden-Reick – Polizei sucht Zeugen

Der Mann war den Streifenbeamten durch ein manipuliertes Kennzeichen aufgefallen.

Quelle: dpa

Die Polizisten stoppten den 31-Jährigen in seinem VW und stellten fest, dass er versucht hatte, die Gültigkeit seines Kennzeichens vom 5. Dezember auf den 25. Dezember zu verlängern.

Zudem stellte sich heraus, dass der Radebeuler keinen gültigen Führerschein besaß. Ein Drogenvortest fiel positiv aus. Im Wagen fanden die Polizisten einen Personalausweis und einen Fahrzeugschein. Beide Dokumente waren Anfang Dezember bei einem Einbruch in einen Peugot in Radebeul gestohlen worden. Weitere im Auto gefundene Gegenstände, unter anderem ein Laptop und ein Navigationsgerät, werden derzeit auf ihre Eigentümer überprüft.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr