Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unfall unter Alkoholeinfluss – Fahrer tischt Beamten Lüge auf

Unfall unter Alkoholeinfluss – Fahrer tischt Beamten Lüge auf

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Dresden-Weixdorf hat ein 22-Jähriger versucht, der Polizei Lügenmärchen aufzutischen. Wie die Beamten mitteilten, fanden die Ordnungshüter gegen 5.50 Uhr an der Radeburger Straße einen auf dem Dach liegenden VW Golf im Straßengraben.

Voriger Artikel
Spritztour mit Baustellenfahrzeug durch Altfranken – Dresdner Polizei sucht nach Zeugen
Nächster Artikel
Betrunkener Störenfried greift Polizisten am Dresdner Hauptbahnhof an
Quelle: Stephan Lohse

Da vom Fahrer jede Spur fehlte, suchten die Polizisten den 22 Jahre alten Fahrzeughalter zuhause auf.

Der junge Mann berichtete den Beamten, sein Auto sei gestohlen worden. Das glaubten die Polizisten aber nicht. Zum einen war der 22-Jährige mit 1,34 Promille alkoholisiert. Zum anderen wies er frische Schürfwunden und Gurtabdrücke auf. Zudem hatte er einen verbogenen Autoschlüssel bei sich.

Schließlich gab der Mann auf und gestand, dass er den Golf unter Alkoholeinfluss selbst gefahren hatte. Die Dresdner Polizei ermittelt nun wegen Vortäuschens einer Straftat, Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr