Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unfälle mit mehreren Autos und LKW

Unfälle am Morgen blockierten Autobahn Unfälle mit mehreren Autos und LKW

Auf der Autobahn 4 kam es am Montagmorgen gleich zu mehreren Unfällen. In Höhe der Anschlussstelle Dresden-Altstadt blockierten zwei verunfallte LKW mehrere Stunden die Fahrbahn. In Fahrtrichtung Görlitz kam es später noch zu einem Unfall mit 4 PKW.

Voriger Artikel
„Antanz-Trick“ in der Straßenbahn
Nächster Artikel
Polizei sucht nach Mädchen aus Bärenstein

Die Autobahn 4 musste von 7 bis 11 Uhr zeitweise gesperrt werden.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. In Höhe der Anschlussstelle Dresden-Altstadt kam am Montagmorgen gegen 6.50 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen zwei LKW. Der Fahrer (63) eines Mercedes Actros war auf den vor ihm fahrenden LKW aufgefahren. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 15.000 Euro. Durch den Unfall war die rechte Fahrspur bis 11.00 Uhr gesperrt. Es kam zu Behinderungen und einem Rückstau von mehreren Kilometern.

Ebenfalls auf der A 4 kam es zwischen Hermsdorf und dem Dreieck Dresden Nord zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Ein 40-jähriger Opelfahrer fuhr auf einen Skoda auf, der zwei weitere Fahrzeuge vor sich rammte. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 17.000 Euro.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr