Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unerlaubtes Nachtbaden: Polizei muss zum Freibad Dölzschen ausrücken

Unerlaubtes Nachtbaden: Polizei muss zum Freibad Dölzschen ausrücken

Eine Gruppe nächtlicher Badegäste hat in der Nacht zu Donnerstag einen Polizeieinsatz im Freibad Dölzschen ausgelöst. Neun junge Menschen zwischen 19 und 23 Jahren hatten sich unerlaubt Zutritt zu dem Bad verschafft, um nach eigenem Bekunden zu feiern, teilte die Polizei mit.

Die Beamten nahmen gegen 1.40 Uhr die Personalien der Nachtbader auf. Ein 21-Jähriger musste zudem medizinisch versorgt werden, nachdem er sich verletzt hatte. Alle neun werden sich laut Polizei wegen Hausfriedensbruch verantworten müssen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr