Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Unbekannter wollte Taxifahrer in Dresden-Altnaußlitz ausrauben

Unbekannter wollte Taxifahrer in Dresden-Altnaußlitz ausrauben

Ein 46-jähriger Taxifahrer ist am Dienstag kurz vor 16 Uhr in Dresden-Altnaußlitz Opfer eines versuchten Raubes geworden, teilte die Polizei mit. Zuvor hatte der 46-Jährige am Taxistand „Annenfriedhof“ einen Fahrgast aufgenommen und diesen zur Straße Altnaußlitz gefahren.

Ein 46-jähriger Taxifahrer ist am Dienstag kurz vor 16 Uhr in Dresden-Altnaußlitz Opfer eines versuchten Raubes geworden, teilte die Polizei mit.

Zuvor hatte der 46-Jährige am Taxistand „Annenfriedhof“ einen Fahrgast aufgenommen und diesen zur Straße Altnaußlitz gefahren. Dort angekommen schlug der Unbekannte unvermittelt auf den Taxifahrer ein und versuchte dessen Portmonee zu entreißen. Da sich der Taxifahrer aber vehement zu Wehr setzte, ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Dennoch erlitt der Taxifahrer Verletzungen im Gesicht und musste ambulant versorgt werden.

Der Täter war nach Polizeiangaben 25 bis 30 Jahre alt, etwa. 1,75 bis 1,80 Meter groß und von schlanker, sportlicher Statur. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jeans, eine dunkle Kapuzenjacke sowie ein dunkles Basecap.

Zeugenaussagen nimmt die Polizei unter der Rufnummer (351) 483 22 33 entgegen.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Nach Einschätzung der Beamten steht der Raub im Zusammenhang mit drei Überfällen, die sich in den zurückliegenden Wochen in Dresden ereignet haben. Bereits Ende Juli sowie Anfang August sind drei Taxifahrer von einem Unbekannten beraubt worden. Die Täterbeschreibungen sowie die Muster der Überfälle ähneln sich jeweils, informierte die Polizei.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr