Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unbekannter stiehlt Gemälde aus Dresdner Schauspielhaus

Unbekannter stiehlt Gemälde aus Dresdner Schauspielhaus

Ein noch unbekannter Mann hat am Dienstagmorgen ein Gemälde aus dem Dresdner Schauspielhaus gestohlen. Laut Polizei hatte er sich gegen 7 Uhr auf noch unbekannte Art und Weise Zugang zum Gebäude verschafft und das 59 x 50 cm große und fast 10 Kilo schwere Bild von der Wand genommen.

Voriger Artikel
Dresden-Naußlitz: Ladendiebe setzten Pfefferspray ein
Nächster Artikel
Polizeistreife stellt in Dresden-Löbtau mutmaßlichen Fahrraddieb

Das Schauspielhaus in Dresden.

Quelle: Dominik Brüggemann

Anschließend floh er damit über einen Seitenausgang auf die Theaterstraße. Dabei wurde er von einer Überwachungskamera gefilmt.

Das entwendete Ölgemälde, das im Zugangsbereich der Zuschauerplätze hing, stammt etwa aus dem Jahr 1840. Es zeigt den Schauspieler Julius Christian Koch und befand sich in einem goldfarbenen Barockrahmen, teilte die Polizei mit. Der Wert liegt schätzungsweise bei mehreren tausend Euro.

Die Beamten suchen nun nach dem Täter. Es handelt sich um einen jungen Mann mit blonden, kurzen Haaren. Er trug zur Tatzeit eine weiße Hose sowie eine rote Jacke. Möglicherweise war er mit einem Fahrrad unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr