Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unbekannter mit weißen Handschuhen folgte 13-Jährigem

Zeugenaufruf Unbekannter mit weißen Handschuhen folgte 13-Jährigem

Am vergangenen Dienstag ist ein 13-Jähriger vom Sportgelände am Jägerpark zur Haltestelle Waldschlösschen gelaufen, um von dort mit einer Straßenbahn der Linie 11 bis zum Albertplatz zu fahren. Bereits auf dem Weg zur Haltestelle fiel ihm ein Mann auf, der ihm folgte.

Voriger Artikel
Vier Verletzte bei Unfall auf A4 bei Dresden
Nächster Artikel
Dresdner Kriminalpolizei ermittelt: Asylbewerber niedergeschlagen und Hitlergruß gezeigt
Quelle: dpa

Dresden. Am vergangenen Dienstag ist ein 13-Jähriger vom Sportgelände am Jägerpark zur Haltestelle Waldschlösschen gelaufen, um von dort mit einer Straßenbahn der Linie 11 bis zum Albertplatz zu fahren. Bereits auf dem Weg zur Haltestelle fiel ihm ein Mann auf, der ihm folgte.

Der Unbekannte stieg in die selbe Bahn wie der 13-Jährige und mit ihm am Albertplatz in die Linie 3 Richtung Coschütz um. Dabei hielt sich der Mann in der Nähe des Jungen auf, schaute und lächelte ihn die gesamte Zeit an. In der Bahn versuchte er zudem die Hand des Jungen zu greifen. An der Haltestelle Reichenbachstraße stieg der Unbekannte schließlich aus.

Der nun gesuchte Mann wurde als etwa 30 bis 40 Jahre alt beschrieben. Er trug eine Brille und hat kurzes Haar. Bekleidet war er mit einer grauen Jacke und einer dunkelblauen Jeans. Zudem trug er weiße Handschuhe, an denen die Fingerkuppen fehlten. Gesprochen hat er nicht.

am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr