Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unangeleinter Hund beißt Kind in Dresden-Mickten

Unangeleinter Hund beißt Kind in Dresden-Mickten

Ein nicht angeleinter Hund hat am Samstag einen Jungen in Dresden-Mickten gebissen und verletzt. Das sechsjährige Kind lief mit drei anderen Kindern und einem 41-jährigen Betreuer in Richtung des dortigen Burger Kings.

Als die Kinder an dem Schäferhund entlang liefen, biss dieser laut Polizei zu. Der 41-Jährige konnte den Hundebesitzer im Schnellrestaurant aufspüren. Der entfernte sich jedoch rasch und machte keine Angaben zu seiner Person. Der Junge musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich mit Hinweisen unter (0351) 483 22 33 zu melden. Der Hundehalter soll etwa 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß sein. Er ist sehr kräftig, hat dunkle, leicht gelockte und fast schulterlange Haare und machte einen ungepflegten Eindruck.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr