Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Überfall in der Dresdner Neustadt

Überfall in der Dresdner Neustadt

Am Sonntagmorgen wurden zwei Frauen am Martin-Luther-Platz beraubt. Die 26- und 28-jährigen Frauen liefen zu Fuß von der Louisenstraße kommend in Richtung Martin-Luther-Platz.

Hier wurden sie von drei Männern auf eine anzügliche Art angesprochen. Als die beiden Damen im SB-Bereich einer Bank an der Pulsnitzer Straße Geld abhoben, versuchte einer der Männer ebenfalls in die Räume zu gelangen. Dies konnte die 26-jährige zunächst verhindern. Als die beiden Frauen allerdings die Bank verließen, entriss einer der Männer eine Handtasche und rannte davon. Den zweiten Mann versuchten die Frauen aufzuhalten, dabei wurde die 28-Jährige mit einem Messer des Täters verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, hatten beide Täter ein südländisches Aussehen. Der Handtaschenräuber war etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte kurze dunkle Haare. Sein Begleiter, der die 28-Jährige verletzte, war etwas kleiner, etwa 1,70 Meter. Er hatte dunkle Haare und ein fülliges Gesicht. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 bei der Polizei zu melden.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr