Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Trickdiebe bestehlen Seniorin in Dresden-Kaditz – Polizei mahnt erneut zur Vorsicht

Trickdiebe bestehlen Seniorin in Dresden-Kaditz – Polizei mahnt erneut zur Vorsicht

Eine 76-Jährige ist am Mittwoch von Trickdieben mittels des sogenannten Zetteltricks bestohlen worden. Die Rentnerin kam laut Polizei gegen 12.30 Uhr vom Einkaufen zurück und wurde vor der Haustür von einer Unbekannten angesprochen.

Voriger Artikel
Polizeireiterstaffel Dresden trainiert auf der Seidnitzer Galopprennbahn
Nächster Artikel
28-jähriger Pole bei Lkw-Unfall bei Raststätte Dresdner Tor schwerverletzt

Die Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern.

Quelle: Volkmar Heinz

Die Frau bot an, die Einkäufe ins Haus zu tragen. Die Frau ging anschließend nach oben, kam kurz darauf wieder zurück und bat die 76-Jährige um Zettel und Stift. Damit wolle sie einer Bekannten im Haus eine Nachricht hinterlassen. Die Seniorin sollte die Notiz schreiben und die zwei Frauen gingen zum diktieren der Nachricht in die Küche. Die Unbekannte bat der Dresdnerin dann noch ein Laken zum Verkauf an und nutzte das ausgebreitete Bettuch, um der Wohnungsinhaberin die Sicht aus der Küche zu versperren. In der Zwischenzeit war offenbar ein Komplize in die Wohnung gegangen und hatte Schmuck und Bargeld gestohlen. Die Rentnerin bemerkte den Diebstahl erst einige Zeit später.

Die unbekannte Frau ist etwa 35 Jahre alt, rund 1,60 Meter groß und hatte kurze blonde Haare. Dabei könnte es sich jedoch auch um eine Perücke handeln, so die Polizei. Bekleidet war die Dame mit einem grauen Anorak und einer grauen Hose. Sie trug eine schwarz-weiße Tasche bei sich und sprach gebrochen deutsch mit osteuropäischem Akzent. Zeugen, welche die Frau beobachtet haben oder Angaben zu den Komplizen machen können, werden gebeten, sich unter (0351) 483 22 33 zu melden.

Die Polizei Dresden mahnt, fremde Personen nicht in die Wohnung zu lassen. Zettel, Stift oder ein Glas Wasser könnten auch zur Wohnungstür hinausgereicht werden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr