Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Trickbetrüger wollen 200 Euro von Dresdnerin erschwindeln, gehen aber leer aus

Trickbetrüger wollen 200 Euro von Dresdnerin erschwindeln, gehen aber leer aus

Trickbetrüger haben am Freitagnachmittag versucht, mit einem falschen Gewinnversprechen 200 Euro von einer Dresdnerin zu erbeuten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, erhielt die 45-Jährige auf ihrem Handy eine Nachricht mit Rückrufbitte.

Hinter der Nummer verbarg sich ein vermeintliches Notarbüro. Eine Mitarbeiterin gab an, die Dresdnerin habe 43.000 Euro gewonnen.

Der Gewinn könne aber erst ausgezahlt werden, wenn die Frau 200 Euro an das Büro überweist. Auf der Internetseite des Notars könne sie sich über die Richtigkeit des Vorgehens informieren. Die 45-Jährige aber informierte sich nicht nur auf der angegebenen Seite, sondern wurde misstrauisch. Schließlich stellte sie fest, dass hier Betrüger am Werk waren und überwies das Geld nicht.

Die Dresdner Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr