Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Trickbetrüger fordern 24.000 Euro – Dresdner Seniorin fällt nicht darauf rein

Trickbetrüger fordern 24.000 Euro – Dresdner Seniorin fällt nicht darauf rein

Am Mittwochnachmittag erhielt eine 70-jährige Dresdnerin einen Anruf von einem Trickbetrüger. Ein Mann meldete sich am anderen Ende der Leitung und gab sich als Verwandter aus.

Wie die Polizei mitteilte, bat er im Verlauf des Gespräches um 24.000 Euro für Einkäufe.

Die Seniorin ging nicht auf die Forderung ein, beendete das Telefonat und hielt mit ihren Verwandten Rücksprache. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Betrüger handelte. Die Seniorin informierte die Polizei über den Vorfall.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr