Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Trickbetrüger bringt Rentnerin in Dresden-Prohlis um ihr Erspartes

Trickbetrüger bringt Rentnerin in Dresden-Prohlis um ihr Erspartes

Ein gewiefter Trickbetrüger hat am Montagnachmittag eine 86-jährige Seniorin in deren Wohnhaus um ihr Erspartes gebracht. Bereits im Fahrstuhl sprach der Unbekannte die alte Dame gegen 13.30 Uhr unter dem Vorwand an, ihren Telefonanschluss überprüfen zu müssen.

Voriger Artikel
Diebe brechen in Dresden in Autos ein und richten mehrere Tausend Euro Schaden an
Nächster Artikel
Containerunterstand in Dresden Pieschen brannte lichterloh - Polizei sucht Zeugen
Quelle: Volkmar Heinz

In dem Glauben, dass es sich tatsächlich um einen Mitarbeiter ihres Telefondienstes handele, gewährte die Seniorin ihm schließlich Zutritt zu ihrer Wohnung in einem Mietshaus in der Herzberger Straße.

Dort täuschte der Betrüger zunächst die Prüfungshandlung vor. Als die später Betrogene den Raum kurz verließ, bediente sich der Mann kurzerhand, indem er zwei Briefumschläge mit rund 4.500 Euro aus einer Geldkassette stahl. Danach flüchtete er.

Bei dem Betrüger soll es sich um einen etwa 1,70 Meter großen Mann um die 30 Jahre handeln. Er machte einen gepflegten Eindruck und sprach akzentfrei Deutsch.

Die Dresdner Polizei sucht nun nach Personen, die Angaben zu dem Mann machen oder von einem gleichgelagerten Fall berichten können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

jaja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr