Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tresor lag in Dresden im Mülleimer

Besitzer gesucht Tresor lag in Dresden im Mülleimer

Die Polizei sucht den Besitzer eines kleinen Tresors. Der Geldschrank konnte bisher keiner Tat zugeordnet werden. Er wurde an ungewöhnlicher Stelle gefunden.

Die Polizei sucht den Besitzer dieses Tresors.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

Dresden. Im Stadtteil Räcknitz hat die Polizei Anfang März einen Tresor aus einem Mülleimer gefischt. Der Geldschrank ist 35 mal 35 mal 25 Zentimeter groß und wurde damals von Zeugen in dem Eimer an der Bushaltestelle „Nöthnitzer Straße“ entdeckt. Die Beamten gehen davon aus, dass ihn Diebe dort entsorgt haben. In dem Tresor fanden die Ermittler keine Hinweise, aus denen sich eine heiße Spur zu den Dieben ergab. Den Fahndern ist es auch nicht gelungen, den Geldschrank einer Straftat zuzuordnen. Deshalb suchen die Beamten nun den Eigentümer des Tresors. Hinweise nimmt die Polizei unter Ruf 483 2233 entgegen.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr