Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Traktorfahrer aus dem Allgäu will Anhänger in Dresden abholen – Polizei stoppt Gefährt

Traktorfahrer aus dem Allgäu will Anhänger in Dresden abholen – Polizei stoppt Gefährt

Ein 35 Jahre alter Mann aus dem Allgäu hat die Polizei im Allgäu auf Trab gehalten. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Montag mitteilte, wurde der Mann auf einer Bundesstraße gestoppt.

Voriger Artikel
Langfinger im Einsatz: Mehrere Autos in Dresden aufgebrochen
Nächster Artikel
Dresden-Gorbitz: Mutmaßlicher Autodieb auf frischer Tat gestellt

Symbolbild

Quelle: dpa

Dort war er auf seinem Traktor mit 40 km/h unterwegs.

Wie er mitteilte, wollte er in Dresden für Bekannte einen Anhänger abholen und hatte sich dabei für die Strecke über Bundes- und Schnellstraßen entschieden. Als ihm die Polizisten mitteilten, dass er mit seinem Traktor diese nicht benutzen dürfe, reagierte er enttäuscht. Zudem stellte sich heraus, dass er die rund 600 Kilometer lange Reise ohne Karten oder Navigationsgeräte angetreten hatte und nur über Ortskenntnisse der Region Dresden und des Kemptener Stadtgebiets verfügte.

Ob der Mann sein Vorhaben abbrach oder sich tatsächlich über kleine Straßen durchschlagen wollte, ist allerdings nicht bekannt. Die Polizisten begleiteten ihn lediglich noch bis zur Ausfahrt der Bundesstraße.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr