Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tote aus Brandenburg beschäftigt Dresdner Ermittler

Tote aus Brandenburg beschäftigt Dresdner Ermittler

Riesa/Dresden- Der Fall einer Mitte Oktober aus der Elbe in Strehla (Landkreis Meißen) geborgenen Toten beschäftigt die Dresdner Polizei. „Wie die Frau ums Leben kam, ist noch unklar“, sagte eine Sprecherin am Donnerstag.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Es werde in alle Richtungen ermittelt, noch könne nichts ausgeschlossen werden.

Die gebürtige Polin lebte zuletzt in Grünheide (Brandenburg) und hatte ihre Wohnung am 6. Oktober mit unbekanntem Ziel verlassen. Passanten hatten die Leiche der 48-Jährigen vor zwei Wochen am Fähranleger in Strehla bei Riesa entdeckt. Die Frau war als vermisst gemeldet, ein schwarzer Rucksack und ihre Handtasche sind verschwunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr