Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tödlicher Streit in Dresdner Asylbewerberheim – Radfahrer als Zeuge gesucht

Tödlicher Streit in Dresdner Asylbewerberheim – Radfahrer als Zeuge gesucht

Gut eine Woche nach einem tödlichen Messerangriff in einem Dresdner Asylbewerberheim suchen die Ermittler dringend einen Radfahrer als Zeugen. Der Mann mittleren Alters hatte Beamten bei der Festnahme eines 28-Jährigen zwar noch seine Beobachtungen geschildert, war dann aber davongefahren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der aus Marokko stammende Tatverdächtige sitzt wegen Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft. Er soll am 26. April in dem Heim im Stadtteil Löbtau einen Landsmann mit zahlreichen Messerstichen getötet haben. Das 32-jährige Opfer war trotz medizinischer Notversorgung gestorben. Der Grund für den [link:700-NR_LVZ_285639-1] ist weiterhin unklar.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr