Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Studenten schießen mit Gewehr auf Autos in Dresden-Johannstadt

Studenten schießen mit Gewehr auf Autos in Dresden-Johannstadt

Zwei Studenten haben am Dienstagabend mit einem Luftgewehr auf Autos in Dresden-Johannstadt geschossen. Aus einem Studentenwohnheim heraus zielten sie mit einem Luftgewehr auf vorbeifahrende Autos und einen Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe, so die Polizei.

Voriger Artikel
30-Jähriger in Dresden-Prohlis ausgeraubt
Nächster Artikel
Straßenbahnunfall am Postplatz in Dresden - mehrere Personen werden verletzt

Symbolbild

Quelle: Volkmar Heinz

Zuvor fuhren zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes auf der Striesener Straße entlang und bemerkten, dass ihr Auto beschossen wurde.

Als die Polizeibeamten eintrafen, konnten sie die Schüsse aus dem Studentenwohnheim an der Güntzstraße hören. Dort sahen sie, wie zwei Studenten im Alter von 21 und 23 Jahren auf Autos und den Bus ballerten. Im Wohnheim trafen die Beamten die Studenten samt Luftgewehr am geöffneten Fenster an. Eine Packung Munition sowie verschossene Projektile konnten sie ebenfalls sicherstellen.

Die Schützen gaben an, nur auf Äste gezielt zu haben. Laut Polizei gestanden sie ihre Tat. Die Beamten ermitteln jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr