Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Streit eskaliert – 38-Jähriger in Dresden-Johannstadt schwer verletzt

Streit eskaliert – 38-Jähriger in Dresden-Johannstadt schwer verletzt

In der Dresdner Johannstadt ist am Donnerstagabend ein Streit zwischen drei afghanischstämmigen Männern eskaliert, einer wurde schwer verletzt. Das Trio geriet nach Polizeiangaben gegen 19 Uhr am Käthe-Kollwitz-Ufer in Höhe der Pfeifferhansstraße in Streit.

Verbalen Angriffen folgten schließlich Tätlichkeiten.

Einem 38-Jährigen wurde zunächst mit einer Latte und dann mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei hat zwischenzeitlich einen tatverdächtigen 19-Jährigen festgenommen. Zum Motiv der Tat ist noch nichts bekannt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr