Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Straßenbahnen kollidieren vor Bahnhof Dresden-Neustadt

Straßenbahnen kollidieren vor Bahnhof Dresden-Neustadt

Auf dem Schlesischen Platz vor dem Bahnhof Dresden-Neustadt sind am Mittwoch zwei Straßenbahnen zusammengestoßen. Wie Falk Lösch, der Sprecher der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) auf DNN-Anfrage berichtete, ist die Ursache noch unklar.

Bei der Kollision wurden zwei Menschen leicht verletzt. Das Unglück ereignete sich kurz nach 15 Uhr. Die Straßenbahnen der Linie 3 (Coschütz - Wilder Mann) begegneten sich auf dem Schlesischen Platz und berührten sich, dabei sprang die stadtauswärts fahrende Bahn aus den Gleisen.

Den Sachschaden schätzt Lösch auf mehrere 10.000 Euro. Die Feuerwehr musste anrücken, um die entgleiste Bahn wieder auf die Schienen zu setzen. Die Fahrstrecken der Linien 3, 6 und 11 waren vorübergehend blockiert, die Verkehrsbetriebe leiteten die Bahnen um, der Schienenersatzverkehr für die „11" endete vorübergehend am Albertplatz. Um kurz nach 17 Uhr war die Unfallstelle beräumt, der Verkehr rollte wieder vor dem Bahnhof.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr