Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Brandstifter von Meißen

Anschlag auf geplantes Asylheim Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Brandstifter von Meißen

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen zwei 38 und 41 Jahre alte Männer erhoben. Sie werden beschuldigt, am 28. Juni vergangenen Jahres einen Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Meißen verübt zu haben. Beide haben die Taten bereits gestanden.

Die Täter waren in der Nacht in das damals noch ungenutzte Gebäude an der Rauhenthalstraße 14 eingedrungen, hatten Brandbeschleuniger verteilt und diesen angezündet.

Quelle: dpa

Dresden. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen zwei 38 und 41 Jahre alte Männer erhoben. Sie werden beschuldigt, am 28. Juni vergangenen Jahres einen Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Meißen verübt zu haben. Beide haben die Taten bereits gestanden.

Die Täter waren in der Nacht in das damals noch ungenutzte Gebäude an der Rauhenthalstraße 14 eingedrungen, hatten Brandbeschleuniger verteilt und diesen angezündet. Ein Raum brannte komplett aus, das Gebäude war vorübergehend unbewohnbar. Der Schaden belief sich auf rund 200.000 Euro. Die Täter nahmen laut Anklage ein übergreifen der Flammen auf benachbarte, bewohnte Häuser in Kauf. Die Feuerwehr konnte das verhindern.

Weiter wird den zwei Männern vorgeworfen, am 14. August erneut in das Haus eingedrungen zu sein. Sie drehten mehrere Wasserhähne auf, um die Räume zu überschwemmen. Allerdings war die Wasserleitung zusätzlich verriegelt und auch aus dem Hauptsperrhahn, den die Täter anschließend im Keller öffneten, floss kein Wasser.

Zweck der Taten sei es gewesen, das Haus für Wohnzwecke unbrauchbar zu machen und den Einzug von Asylbewerbern zu verhindern. „Die beiden Beschuldigten handelten jeweils aus ausländerfeindlichen Motiven“, so die Staatsanwaltschaft. Die Männer befinden sich seit ihrer Festnahme Anfang Dezember in Untersuchungshaft.

Die Große Strafkammer des Landgerichts entscheidet nun über die Eröffnung des Hauptverfahrens und die Zulassung der Anklage. Prozesstermine stehen noch nicht fest.

Von fs

Meißen Rauhentalstraße 14 51.157765 13.463994
Meißen Rauhentalstraße 14
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr