Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sprit, Werkzeug und Buntmetall von Dresdner Baustellen gestohlen

Diebstahl von Baustellen Sprit, Werkzeug und Buntmetall von Dresdner Baustellen gestohlen

Das Wochenende haben Langfinger in Dresden genutzt, um in zwei Baustellen einzusteigen. Sie hatten es auf Werkzeug und wertvolles Baumaterial abgesehen.

Symbolfoto

Quelle: imago stock&people

Dresden. Auf zwei Baustellen haben sich Langfinger am Wochenende bedient. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten es die Täter auf Werkzeug und Buntmetall abgesehen.

In der Südvorstadt kletterten Kriminelle auf das Gelände einer Baustelle an der Lindenaustraße, so die Polizei. Dort brachen sie einen Container auf und erbeuteten daraus vier Kanister mit Diesel und Benzin. Außerdem nahmen sie einen sogenannten Grabenverdichter mit, mit dem maschinell der Boden eines Grabens festgestampft werden kann. Das Diebesgut ist etwa 4000 Euro wert, so die Ermittler.

In Striesen stiegen Langfinger in einen Rohbau an der Laubestraße ein und rissen bereits verlegte Kupferkabel aus den Wänden. Der Schaden: 1000 Euro.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr