Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Spezialisten untersuchen verbrannte Autos in Dresdner Tiefgarage

Ermittlungen Spezialisten untersuchen verbrannte Autos in Dresdner Tiefgarage

War ein technischer Defekt oder haben Brandstifter in der Friedrichstadt gezündelt? Diese Frage muss die Polizei klären, die zur Zeit die verbrannten Autos in der Tiefgarage an der Behringstraße untersucht. Dabei brauchen die Ermittler auch das Technische Hilfswerk.

Das Technische Hilfswerk zog die ausgebrannten Autos von den Parkdecks.
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden.  Nach dem verheerenden Brand in einer Tiefgarage an der Behringstraße in der Nacht zum Montag haben Spezialisten der Polizei mit der Untersuchung des Brandortes begonnen. Dabei wurden die Beamten aus der Polizeidirektion an der Schießgasse von Kollegen aus dem Landeskriminalamt Sachsen unterstützt. Das Technische Hilfswerk (THW) war ebenfalls im Einsatz. Die THW-Mitarbeiter sorgen für Licht in der ausgebrannten Garage. Außerdem holten sie ausgebrannte Autos von den Doppelparkplätzen, auf denen die Fahrzeuge in Flammen geraten waren.

40bbf0e8-4e62-11e6-9d1a-5462865897e0

Die Polizei hat Ermittlungen in der Tiefgarage in der Dresdner Friedrichstadt aufgenommen, in der am Sonntagabend mindestens 15 Autos bei einem Brand beschädigt wurden. Dabei werden die Beamten vom Technischen Hilfswerk unterstützt.

Zur Bildergalerie

Ob heute noch mit einem Ergebnis zu rechnen ist, konnte die Polizei nicht voraussagen. Das hängt vom Untersuchungsverlauf ab. Möglich ist ein technischer Defekt als Brandursache, es könnten aber auch Brandstifter am Werk gewesen sein. Bei dem Feuer wurden wenigstens 17 Autos beschädigt, darunter auch ein Oldtimer. Es gab aber keine Verletzten. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nichts sagen.

Von cs

Dresden, Behringstraße 51.052781 13.71447
Dresden, Behringstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr