Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Skelettfund am Dresdner Schillerplatz – Polizei vermutet Kriegstoten

Skelettfund am Dresdner Schillerplatz – Polizei vermutet Kriegstoten

Ein mysteriöser Leichenfund beschäftigt seit Montag die Dresdner Kriminalpolizei. Auf einem Grundstück am Schillerplatz hatten Bauarbeiter am Mittag beim Kabelverlegen Teile eines menschlichen Skeletts, unter anderem Rippen und Beckenknochen, entdeckt, aber erst am Abend die Polizei informiert.

Voriger Artikel
Brand in Dresden-Weißig – Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Wohnhaus
Nächster Artikel
Mit 2,32 Promille auf Zerstörungstour - 33-Jähriger in Dresden-Trachau gestellt

Am Schillerplatz in Dresden haben Bauarbeiter ein Skelett gefunden.

Quelle: Privat

Die Beamten ermittelt seitdem. Dazu wurden die Bauarbeiten an den Fundamenten für zwei Wohnhäuser vorübergehend gestoppt.

Die Polizei vermutet, dass es sich um die Überreste eines Kriegstoten handelt. Nach einer ersten Untersuchung gehe man zumindest davon aus, dass der Tote schon beträchtliche Zeit in der Erde lag, hieß es. Aufschluss soll nun eine gerichtsmedizinische Untersuchung bringen. Es gebe keinen dringenden Tatverdacht, dass der Betroffene einen Verbrechen zum Opfer fiel.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr