Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Serieneinbrecher schlug erneut zu – Wohnungen in Dresden-Laubegast und Seidnitz betroffen

Serieneinbrecher schlug erneut zu – Wohnungen in Dresden-Laubegast und Seidnitz betroffen

Der mutmaßliche Serieneinbrecher, inzwischen könnten 27 Einbrüche in Dresden auf sein Konto gehen, hat am Donnerstag erneut Wohnungen aufgebrochen. Dieses Mal hatte es der Unbekannte auf Behausungen in Laubegast und Seidnitz abgesehen.

Zwei Wohnungen an der Steirischen Straße wurden in der Nacht zu Donnerstag aufgehebelt, am Kamelienweg sowie an der Knappestraße traf es zwei weitere Erdgeschosswohnungen. Zur Beute gehörten unter anderem Schmuck und eine Fotokamera, teilte die Polizei mit. Den entstandenen Schaden konnten die Beamten am Freitag noch nicht beziffern.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr