Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schwerverletzter Mann in Dresden-Seevorstadt gefunden - Polizei sucht Zeugen

Schwerverletzter Mann in Dresden-Seevorstadt gefunden - Polizei sucht Zeugen

Bereits am Montag gegen 16 Uhr haben Passanten einen schwerverletzten Mann an der Reitbahnstraße in der Dresdner Seevorstadt gefunden. Passanten fanden den am Boden liegenden und bewusstlosen Mann auf dem Gehweg der Reitbahnstraße, in Höhe der Hausnummer 36. Der 62-Jährige wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Unfallflucht in Dresden-Striesen – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Dynamo-Fan zeigt Hitlergruß in KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Symbolbild

Quelle: dpa

Laut Polizei wird er noch stationär behandelt und konnte noch nicht befragt werden. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Mann sein Auto auf dem Parkplatz Reitbahnstraße abgestellt und war offenbar zu Fuß in Richtung Wiener Platz gegangen. Völlig unklar sei, woher die Verletzungen des Mannes stammen.Die Polizei sucht daher Zeugen, welche den Mann auf seinem Weg vom Parkplatz an der Reitbahnstraße bis zum Fundort beobachtet haben und Angaben zur Ursache der Verletzungen machen können. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr