Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schwerer Unfall bei Dresden - Vollsperrung in der Nacht zum Mittwoch auf der A 4

Schwerer Unfall bei Dresden - Vollsperrung in der Nacht zum Mittwoch auf der A 4

Zwischen den Autobahnanschlussstellen Dresden-Neustadt und Altstadt musste in der Nacht zum Mittwoch wegen zwei Unfällen eine kurzzeitige Vollsperrung eingerichtet werden.

Gegen 22.15 Uhr kollidierten zunächst ein beladener polnischer Lkw und ein ebenfalls polnischer Kleintransporter seitlich miteinander. Verletzt wurde niemand.

Anschließend entstand ein Folgeunfall. Ein Auto fuhr auf ein weiteres Auto auf, das wegen des ersten Crashs bremsen musste. Hier wurden drei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war die Autobahn zeitweise vollständig blockiert, es wurde eine Umleitung eingerichtet. Die Sperrung konnte gegen 1.45 Uhr aufgehoben werden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr