Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Schwere Schnittverletzungen: Mann stürzt in Schaufensterscheibe am Dresdner Altmarkt

Schwere Schnittverletzungen: Mann stürzt in Schaufensterscheibe am Dresdner Altmarkt

Sprichwörtlich sturzbetrunken ist ein Mann am Mittwochmorgen in die Schaufensterscheibe eines Geschäfts am Dresdner Altmarkt gefallen. Der 37-Jährige stürzte laut Polizei und demolierte die Verglasung des Modegeschäfts an der Seestraße.

Voriger Artikel
Einbrecher in Dresden-Friedrichstadt gestellt- Zwei Komplizen auf der Flucht
Nächster Artikel
Dresdner Polizei stellt Einbrecher auf einem Balkon

Polizeiabsperrung am Dresdner Altmarkt.

Quelle: Dominik Brüggemann

Dabei zog sich der Betrunkene schwere Schnittverletzungen zu. Rettungssanitäter versorgten den Mann vor Ort. Laut Polizei muss er sich zivilrechtlich um den Schaden in Höhe von rund 3000 Euro kümmern. Das Schaufenster wurde provisorisch abgesichert.

phpcf8e93c591201411121521.jpg

Rettungssanitäter versorgten den Mann vor Ort.

Zur Bildergalerie

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr