Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schwere Krawalle nach Drittliga-Spiel Rostock gegen Dresden

Schwere Krawalle nach Drittliga-Spiel Rostock gegen Dresden

Nach dem Drittliga-Spiel zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden ist es zu schweren Ausschreitungen in Rostock gekommen.

Voriger Artikel
Überfall auf Pizzaboten in Dresden aufgeklärt - Haupttäter in Haft
Nächster Artikel
Räuber bedroht Bistro-Angestellte in Dresden mit Messer

Bereits im Stadion hatten Fans, die Pyrotechnik zündeten, für Störungen und eine Spielunterbrechung gesorgt.

Quelle: Dennis Hetzschold

Dabei bewarfen nach Angaben der Polizei vom Samstagabend «mehrere Hundert Personen, die dem Fanspektrum des Vereins Hansa Rostock zuzurechnen sind», Polizisten und Gebäude mit Steinen. Ein Beamter wurde am Knie verletzt. An einer Polizeiwache wurden durch Steinwürfe mehrere Fensterscheiben beschädigt. Mehrere Mülltonnen und Sperrmüllhaufen seien angezündet, an sieben Fahrzeugen von Dresdner Fans Reifen zerstochen worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr