Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Schütze feuert auf Bus an Haltestelle in Dresden

Schüsse Schütze feuert auf Bus an Haltestelle in Dresden

Ein Bus der Linie A des Regionalverkehrs Dresden ist am Mittwochabend in Löbtau beschossen worden. Wie die Polizei mitteilte, stand der Bus um 20.20 Uhr an der Haltestelle Gröbelstraße. Das Projektil traf eine Scheibe des Busses, das Fenster ging aber nicht kaputt.

Symbolfoto
 

Quelle: imago stock&people

Dresden. Ein Bus der Linie A des Regionalverkehrs Dresden (RVD) ist am Mittwochabend in Löbtau beschossen worden. Wie die Polizei mitteilte, stand der Bus um 20.20 Uhr an der Haltestelle Gröbelstraße. Das Projektil traf eine Scheibe des Busses, das Fenster ging aber nicht kaputt. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nichts sagen.

Die Beamten suchten nach dem Projektil, konnten es aber nicht finden. Nun hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Zeugen berichteten den Beamten von einem etwa 20 Jahre alten Täter, der 1,80 Meter groß und schlank ist.

Hinweise zu dem Schützen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 483 2233 entgegen.

Von cs

DRESDEN, Gröbelstraße 51.044148 13.702241
DRESDEN, Gröbelstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr