Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schüsse vor Nachtclub in Dresden - Keine Verletzten

Schüsse vor Nachtclub in Dresden - Keine Verletzten

Bei einer Auseinandersetzung vor einem Dresdner Club an der St. Petersburger Straße sind in der Nacht zum Samstag mehrere Schüsse gefallen. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand.

Laut Polizeiangaben waren gegen 3.30 Uhr vier Männer in den Club gekommen und hatten von der Betreiberin Marihuana gefordert. Der Freund der Ladeninhaberin verwies die vier des Clubs, weshalb sich vor der Tür ein heftiger Streit entwickelte. Einer der Männer zückte eine Waffe und feuerte aus etwa zehn Metern Entfernung auf den Freund der Clubbetreiberin. „Später hat sich die Waffe zum Glück als Schreckschusspistole herausgestellt“, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die Beamten fanden die Waffe am Tatort.

Nachdem die Schüsse gefallen waren, flüchteten die Täter. Einen von ihnen konnte der Bedrohte jedoch festhalten, bis die Polizei eintraf. Die Beamten konnten drei Täter fassen, der vierte ist der Polizei namentlich bekannt. Die drei Angreifer sind 21, 25 und 27 Jahre alt. Gegen die jungen Männer aus Lettland wird nun ermittelt.

Den entstandenen Schaden bezifferte die Polizei auf rund 3500 Euro, weil bei der Auseinandersetzung eine Schaufensterscheibe zu Bruch ging.

dpa/ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr