Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
„Schockanruf“: Betrüger erbeuten 5000 Euro von 73-jähriger Dresdnerin

„Schockanruf“: Betrüger erbeuten 5000 Euro von 73-jähriger Dresdnerin

Mit einem „Schockanruf" haben Unbekannte eine 73-jährige Frau um 5000 Euro betrogen. Am Mittwochnachmittag hatte sich ein Mann telefonisch bei der Seniorin in Dresden-Johannstadt gemeldet.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei schnappt einfallsreichen Wiederholungsdieb
Nächster Artikel
Leiche in Abwasserschacht in Dresden-Albertstadt entdeckt

„Schockanruf“: Betrüger erbeuten 5000 Euro von 73-jähriger Dresdnerin. (Symbolbild)

Quelle: Dirk Knofe

In dem folgenden Gepräch habe er der Frau laut Polizei mitgeteilt, dass ihre Tochter in einen Unfall verwickelt sei. Dabei habe auch ein achtjähriges Mädchen Verletzungen erlitten und müsse dringend operiert werden. Hierfür sollte die gutgläubige Seniorin mehrere tausend Euro zahlen. Sie schenkte der Geschichte Glauben und übergab einem Boten die 5000 Euro, so die Polizei. Erst später habe sich herausgestellt, dass sie einem Betrug zum Opfer fiel.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr