Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Schlägerei in Dresdner Asylbewerberunterkunft

Polizeibericht Schlägerei in Dresdner Asylbewerberunterkunft

In der Nacht von Freitag zu Samstag gerieten in der Erstaufnahmeeinrichtung an der Nöthnitzer Straße in Dresden marokkanische und albanische Asylbewerber in Streit. Dieser eskalierte,
dass etwa 60 Personen aus beiden Lagern mit Gegenständen aufeinander losgingen und sich mit Steinen bewarfen.

Voriger Artikel
Stiefmutter in Dresden getötet - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Nächster Artikel
Verfolgungsjagd auf der Kesselsdorfer Straße endet an Hauswand

Dresden. In der Nacht von Freitag zu Samstag gerieten in der Erstaufnahmeeinrichtung an der Nöthnitzer Straße in Dresden marokkanische und albanische Asylbewerber in Streit. Dieser eskalierte,
dass etwa 60 Personen aus beiden Lagern mit Gegenständen aufeinander losgingen und sich mit Steinen bewarfen, so die Polizei. Die Dresdner Polizei rückte mit 48 Beamten aus und brachte die Lage unter Kontrolle. Vor Ort waren drei leichtverletzte Personen zu verzeichnen. Die Identität von sechs Tatverdächtigen wurde festgestellt. Unklar ist derzeit noch der Grund für die anfänglichen Streitigkeiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr