Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schläger in Dresden festgenommen – Motiv: Fremdenfeindlichkeit

Schläger in Dresden festgenommen – Motiv: Fremdenfeindlichkeit

Am Sonnabend ist in Dresden ein 27-Jähriger wegen zweifacher Körperverletzungen mit fremdenfeindlichem Hintergrund festgenommen worden. Passanten hatten den jungen Mann gegen 21 Uhr auf dem Carolaplatz dabei beobachtet, wie er plötzlich auf einen Mann mit asiatischem Aussehen einschlug.

Voriger Artikel
Nach Angriff auf Neustädter Kneipe Pawlow: Polizei sucht nach Zeugen
Nächster Artikel
Exhibitionist in Dresden-Reick gestellt

Die Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: André Kempner

Zwei Fußgänger (22, 25 Jahre alt) kamen zu Hilfe, das Opfer flüchtete. Der Angreifer wandte sich nun gegen den 25 Jahre alten Hilfeleistenden, teilten die Beamten mit. Er versuchte, ihn zu schlagen, beschimpfte ihn und zeigte mehrfach den Hitlergruß. Der 27-Jährige wurde noch vor Ort festgenommen, die Kriminalpolizei ermittelt.  

Zeugen der Vorfälle, insbesondere der asiatisch aussehende Geschädigte, werden gebeten, sich bei der Polizei unter (0351) 483 22 33 zu melden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr