Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rottwerndorfer Straße: Rollstuhl stand in Flammen

Rottwerndorfer Straße: Rollstuhl stand in Flammen

In der Nacht zum Sonntag hat es in einem Hochhaus an der Rottwerndorfer Straße gebrannt. Aus noch ungeklärter Ursache stand ein im Hausflur abgestellter Elektrorollstuhl plötzlich in Flammen.

Voriger Artikel
Feuer im Reisebus auf der A17
Nächster Artikel
Unfall mit 15-jährigem Jungen in Dresden – Autofahrerin flüchtet

Durch das Feuer ist der Hausflur extrem stark verrußt.

Quelle: Roland Halkasch

Der Feuerwehr gelang es, das brennende Behindertenfahrzeug schnell zu löschen. Dennoch ist der Hausflur extrem stark verrußt. Eine Mieterin kam wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehren Striesen und Löbtau sowie verschiedene Freiwillige Feuerwehren.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.06.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr